Video und Retail Media treiben Online-Werbemarkt

In ihrer jüngsten Expertenbefragung haben die Organisation der Mediaagenturen (OMG) und der Fachkreis Online-Mediaagenturen (FOMA) einen Anstieg der Netto-Werbeerlöse in diesem Jahr um 0,7 Prozent prognostiziert. Der Großteil des Wachstums fließt weiterhin in die Kassen der großen Plattformen Google, Facebook und Amazon, die vor allem von den Trends zur Videowerbung und Retail Media profitieren.

Die Amazon-Werbung (Retail Media) wird nach Schätzung der Experten um 14,4 Prozent auf mehr als eine Milliarde Euro steigen. Die Otto Group Media wird nach dieser Prognose um 8,3 Prozent auf 130 Millionen Euro zulegen.

Alle Beiträge
×

Fast fertig…

Wir senden Ihnen nur eine E-Mail. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail-Abonnements zu bestätigen!

okay