Verschiebung der Werbebudgets von Print zu Digital beschleunigt sich

Aufgrund der konjunkturell schwierigen Lage in Deutschland rechnet Dentsu Aegis Network mit einem Rückgang der Netto-Werbeausgaben um 1,5 Prozent in diesem Jahr. Besonders betroffen sind Zeitungen und Zeitschriften, die jeweils etwa 8 Prozent ihrer Netto-Werbeeinnahmen verlieren, schätzt das Netzwerk. Gewinner sind weiterhin digitale Angebote, die in Summe 3,2 Prozent zulegen werden.

Quelle: W&V

Alle Beiträge
×

Fast fertig…

Wir senden Ihnen nur eine E-Mail. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail-Abonnements zu bestätigen!

okay