Retail Media auf Rang 3 der E-Commerce-Investitionen 2019

Der Online-Handel wächst stabil weiter. Im vergangenen Jahr lag der Anteil des Online-Handels am gesamten Einzelhandel in Deutschland bei rund 11 Prozent. Bis 2025 ist ein Anstieg auf 15,5 Prozent, möglicherweise sogar auf 18 Prozent möglich, schätzt ibi research. Entsprechend steigen auch die Investitionen der Unternehmen in den Online-Handel. Divante und Kantar haben in ihrer Studie E-Commerce-Trends 2020 die wichtigsten Investitionstrends herausgearbeitet. Danach lagen im vergangenen Jahr mobile Payment, mobile Apps und die Sicherheit an oberster Stelle im Investitionsranking, gefolgt von Social Commerce (vor allem auf Instagram und Facebook) und dem Verkauf/der Werbung auf Marktplätzen. Retail Media wurde von 28 Prozent der Unternehmen vorangetrieben. In Deutschland liegt Retail Media mit einem Wert von 32 Prozent sogar auf Rang 2 der Prioritätenliste.

 

Als Trendthemen für den Online-Handel werden Künstliche Intelligenz, mobile Payments und Cryptowährungen gesehen. In der Liste der "Quick Wins" stehen Sicherheit, das Internet der Dinge, Content-Marketing und Marktplätze an der Spitze.

Alle Beiträge
×

Fast fertig…

Wir senden Ihnen nur eine E-Mail. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail-Abonnements zu bestätigen!

okay